1–18 von 27 Ergebnissen werden angezeigt

Lanson Champagner

Das Champagnerhaus Lanson profitiert von den Assemblagen einer breiten Palette von Crus, einer seltenen Sammlung von Reserveweinen, die mit verlängerter Reifung entwickelt wurden..

Sie vinifizieren unsere Jahrgänge nach den ursprünglichen Grundsätzen der Champagne, mit minimaler malolaktischer Gärung. Die Weine von Lanson zeichnen sich durch ihre Eleganz, Frische, Lebendigkeit und Langlebigkeit aus.


Gründung von Lanson Champagne

Das Champagnerhaus Lanson wurde im Jahr 1760 von François Delamotte gegründet. Damit ist es eines der ältesten Champagnerhäuser. Seit 1848 befindet es sich am Rande der Champagnerstadt Reims. Später übernahm der Sohn von François Delamotte, Nicolas-Louis Delamotte, das Haus und fügte dem Lanson-Logo das Malteserkreuz hinzu. Im Jahr 1900 wurde Lanson zum Hoflieferanten von Königin Victoria des Vereinigten Königreichs und ist seither Hoflieferant der britischen Königsfamilie.

Verborgene Schätze im Keller von Lanson

In den Kellern des Champagnerhauses Lanson lagern verborgene Schätze. Es gibt eine Sammlung von Reserveweinen, die sich durch lange Reifung entwickeln. Lanson vinifiziert die Jahrgänge nach den ursprünglichen Prinzipien der Champagne mit minimaler malolaktischer Gärung.